DIE SCHEUNE

ist das älteste der Gebäude des ehemaligen Bauernhofes. Die drei Ebenen von Tenne, Wagendurchfahrt und Heuboden wurden in der Planung erhalten. Der originale Dachstuhl mit handbehauenen Balken und Fachwerk sollten in die neue Gestaltung einbezogen werden.
Es entsteht eine 5 Raum Wohnung mit Zwischenebene, Galerie im Obergeschoss und Garage. Zum Haus gehören ein ca. 640 m² großes Grundstück mit kleinem Garten, Terrasse zum Garten und Hof sowie Anteile am gemeinsamen Hofgrundstück.

Geplante Wohnung:Wohnfläche
EG, 1.OG150 m²

Der Kaufpreis
des Grundstückes mit Gebäude, Baugenehmigung, denkmalrechtlicher Genehmigung, Planung der Außenanlagen, Miteigentumsanteil am gemeinsamen Hof- u. Wegegrundstück und Vorbereitung der Medienerschließung beträgt :   60.000€

Die Gesamtkosten
mit Erwerbsnebenkosten, Bauplanung, Baunebenkosten, Sanierungs- und Umbaukosten der Gebäude und Außenanlagen, geschätzt nach aktuellem Baupreisindex, abzüglich möglicher KfW-Förderung betragen voraussichtlich, abhängig von der Baupreisentwicklung und gewünschtem Standard, ca:   430.000€

Kosten pro m² Wohnfläche, ca.:   2.900€

Die Kosten nach Steuerabschreibung
auf die Denkmal- Sanierungskosten bei einem Steuersatz von z.B. 25 % können sich verringern um ca.:  80.000€

Kosten pro m² Wohnfläche nach möglicher Steuerabschreibung, ca.:  2.500€

SCHEUNE – Teilflurstück: 640 m² + Anteil Hofgrundstück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flächen und Kosten