DER TANZSAAL

des Mittelgasthofes war über hundert Jahre ein Zentrum des Gemeindelebens und zuletzt bis 2010 eine gut besuchte Diskothek. Das Gebäude wurde 1874 errichtet und zweimal erweitert. Im ca. 250 m² großen Saal entsteht eine elegante Wohnung mit Galerie, welche die Erinnerung an den Ballsaal weiter leben lässt. Die ehemalige Bühne wird zur 50m² großen Dachterrasse mit Blick über das Dorf in die Lausitzer Berge. Im Erdgeschoss entsteht eine barrierefreie 3-Raum-Wohnung. Jede Wohnung hat einen eigenen Hauseingang und eine Garage. Zum Haus gehören ein ca. 1146 m² großes Grundstück mit Wiese vor der Südseite des Hauses sowie Anteile am gemeinsamen Hofgrundstück.

Geplante Wohnungen:Wohnfläche
EG Wohnung 2.1123 m²
1.OG Wohnung 2.2223 m²
Gesamtfläche:346 m²

Der Kaufpreis
des Grundstückes mit Gebäude, Baugenehmigung, denkmalrechtlicher Genehmigung,  Miteigentumsanteil am gemeinsamen Hof- u. Wegegrundstück beträgt :   70.000€

Die Gesamtkosten
mit Erwerbsnebenkosten, Bauplanung, Baunebenkosten, Sanierungs- und Umbaukosten der Gebäude und Außenanlagen, geschätzt nach aktuellen Baupreisindex, abzüglich möglicher KfW-Förderung betragen voraussichtlich, abhängig von der Baupreisentwicklung und gewünschtem Standard, ca:         1.666.000 €

Kosten ca. pro m² Wohnfläche:  4.800 €

Die Kosten nach Steuerabschreibung
auf die Denkmal- Sanierungskosten bei einem Steuersatz von z.B. 40 % können sich verringern um ca.:  490.000€

Kosten pro m² Wohnfläche nach möglicher Steuerabschreibung, ca.:  3.200 €

 

TANZSAAL – Zweifamilienhaus Teilflurstück: 1.146 m² + Anteil Hofgrundstück

 

 

 

Flächen und Kosten